03/10/2017

Deutschlandfunk Kultur: Schwimmen gehen

Am Sonntag, den 15. Oktober um 7:30 Uhr, im Deutschlandfunk Kultur, beim Kakadu für Frühaufsteher, wird wieder meine Geschichte „Schwimmen gehen“ gesendet, gelesen von Rosario Bona. Ab 7 Jahren.
Eine Erzählung aus dem Buch: ‘Du bist sowas von raus! Echte Geschichten aus der Arche.‘ Darin geht es um einen Tisch – und ums Schwimmen gehen.

Der Tisch am Straßenrand hat bestimmt einmal in einem Wohnzimmer gestanden, denkt Vin. Oder in einer Küche. Und eine Familie hat daran gesessen und gegessen, geredet und gespielt. Vin nimmt den Tisch mit nach Hause. Ihre neue Wohnung ist klein, der Tisch wird Platz wegnehmen, aber vielleicht gewöhnen sich Mama und Angelina daran. Und wenn dann Papa zu Besuch kommt, dann könnten sie vielleicht alle zusammen an dem Tisch sitzen. Denn ein Tisch ist nicht nur ein Tisch. Ein Tisch ist auch eine Chance.

Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Interview Beate Dölling mit Ute Wegmann

23/09/2017

Schreiben in Frankreich

Frankreich

Vom 24. September bis 5. Oktober bin ich in Frankreich und arbeite an einem neuen Kinderbuch.

22/09/2017

Lesung in Eisenhüttenstadt

Eisenhuettenstadt

Am 20. September bin ich zum “38.Tag der Gegenwartsliteratur“ nach Eisenhüttenstadt eingeladen worden. Dort habe ich vor einer siebten und achten Klasse aus meinem Buch „Totalabsturz“ gelesen. Thema: Alkohol. Das Buch ist in der Carlsen-Clip-Serie erschienen und hat – wie alle Bücher aus der Reihe – ein kostenloses Unterrichtsmodell.

Download als PDF

03/09/2017

Eine Spinnengeschichte im Deutschlandfunk Kultur:
Am seidenen Faden nach Berlin

Am-seidenen-Faden-nach-Berlin

Eine Spinne und ihr Netz (imago / blickwinkel/ H.-J. Zimmermann)

Eine kleine Baldachinspinne macht sich mit ihrer Familie auf nach Berlin. Doch dort ist alles sehr anders und abenteuerlicher, als sie es kennen.

Lilli ist eine kleine Baldachinspinne. Am seidenen Faden fliegt sie mit ihrer Familie nach Berlin, um dort zu überwintern. Sie finden eine kuschlige Wohnung, die zum Glück nicht zu sauber ist. Dort machen sie es sich hinter dem Sofa bequem. Lilly und ihre Schwester Tilla gehen in die Spinnenschule, aber die sieht ganz anders aus als bei den Menschen. Da muss man nicht still sitzen, da läuft man herum und trifft andere Spinnen, die einem erzählen, was so los ist. Lilly freundet sich mit J.J., einer Bodenspringspinne an und meint, die gefährliche Theraposa blondi zu treffen, die es eigentlich nur in Südamerika gibt. Im Badezimmer wird es dann so richtig abenteuerlich. Es ist halt immer was los, im Leben einer Baldachinspinne…

Am seidenen Faden nach Berlin
Von Beate Dölling
Regie: Klaus-Michael Kingsporn
Sprecherin: Carmen-Maja Antoni
Ton:Andreas Narr
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2007

10/08/2017

Neue Ideen für eine neue Geschichte…

Neue Ideen

… kommen von überall. Manchmal auch unterwegs, auf dem Fahrrad, wenn man ein Haus sieht, mit einem Baum und zwei Mädchen. Vielleicht wird ein Buch daraus?

21/05/2017

Eine Geschichte im Deutschlandfunk Kultur:
Der lachende Wald

Der lachende Wald

Der “Zauberwald” bei Ramsau in Bayern (picture alliance / Markus C. Hurek)

Tom und Nils wollen bei Oma auf dem Land zelten und nachts allein in den Zauberwald. Nur leider soll Fiona, Toms kleine Schwester, mit ihnen im Garen schlafen. Da gibt es nur eins: Sie müssen dem Mädchen richtig Angst machen. Aber Fiona lässt sich nicht vertreiben.

Die beiden Cousins Tom und Nils dürfen bei Omas Familienfeier im Garten zelten. Der grenzt an den alten Wald, und man munkelt, dass dort die Bäume sprechen können und auch schon Leute im Sumpf verschwunden sind – der richtige Ort also, um in der Nacht ein gefährliches Abenteuer zu erleben. Denn die beiden sind Krieger und eine Schlacht im Wald haben sie schon seit langen geplant. Nur leider darf Toms kleine Schwester Fiona mit ihnen zelten. Mit einem kleinen Mädchen an der Backe sehen die beiden Jungs jedoch ihr großes Abenteuer im Zauberwald gefährdet. Daher versuchen sie, Fiona aus dem Zelt zu ekeln, ihr Bange zu machen. Aber Fiona gibt nicht so leicht auf. Heimlich folgt sie den Jungen in den Wald. Und so beginnt für die drei ein Abenteuer, mit dem Tom und Nils nie gerechnet hätten.

Ab 6 Jahren

Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2017

Expertenrunde

expertenrunde

Gleich 2 neue Projekte habe ich mit den Expertinnen Michal und Thea ausführlich besprochen. Es ging um Räuber, Rauhhaardackel und Regionalzüge, Filmprojekte und Freundschaftsbücher und um die Gestaltung von Charakteren: wer sie sind, wie sie aussehen, welche Musik sie hören und wie sie Paul finden. – Paul ist auch ein Charakter, der allerdings einfach aufgetaucht ist und nun bei Projekt 2 mitspielt. Gar nicht schlecht, finden auch unsere Expertinnen …

05/05/2017

Lesungen in Flensburg und Umgebung am 2. und 3. Mai

beate-doelling-Flensburger-Tageblatt

Am 2. Mai habe ich in der Alexander-Behm-Schule in Tarp vor vierten und fünften Klassen gelesen und die Kinder haben selbst ein Interview verfasst, was im „Flensburger Tageblatt“ am nächsten Tag veröffentlicht wurde.

Und hier mein „Lesetisch“ mit über 80 Büchern, die ich anschließend signieren durfte
Lesetisch

04/05/2017

Im „Alten Gymnasium“ in Flensburg

Am 3. Mai war ich im „Alten Gymnasium“ in Flensburg und habe „6. Stunde Doktor Schnarch“ vor einer 6. Klasse gelesen. Organisiert hat die Lesungen in Flensburg und Tarp, Kamala Muley, die ich schon kenne, seitdem sie 8 Jahre alt ist. Ich habe damals beim „Rias Berlin“, Kinderfunk, “Panther & Co.“, gearbeitet und Kamala hatte bei einem Wettbewerb „Die gute Nachricht“ gewonnen. Deshalb habe ich sie aufgesucht und interviewt. Sie hat daraufhin öfter bei Radiosendungen mitgewirkt und später selbst ein Praktikum beim Deutschlandradio gemacht, dessen Vorläufer der Rias war. Wir kennen uns also schon 27 Jahre und ich habe mich sehr gefreut, sie nun als tolle Lehrerin mit ihrer Klasse zu sehen. 🙂

Reading for adult students at the German Language School Saskatoon

Reading for adult students at the German Language School Saskatoon

Ich habe die Geschichte „Schwimmen gehen“, aus dem Buch „Du bist sowas von raus“, vorgelesen …

 

Reading for adult students at the German Language School Saskatoon - 2
… und habe ein bisschen mit Mimik und kleinen Vorführungen nachgeholfen,

 

Reading for adult students at the German Language School Saskatoon
damit mir auch niemand verloren geht.

Themen